Osterkerze 2022

Ökumenischer Arbeitskreis gestaltet Osterkerze


Seit einigen Jahren ist es in Lüdinghausen Tradition, dass der
Ökumenische Arbeitskreis die Osterkerzen für die evangelische
und katholische Kirche gestaltet und persönlich übergibt.
Der Appell der diesjährigen Kerze "leben teilen“ ist das Leitwort
des 102. Katholikentages, der in diesem Jahr in Stuttgart
stattfindet.
"Mit dem Leitwort leben teilen wollen wir unseren Glauben an
einen Gott zum Ausdruck bringen, der in seinem Wesen personal,
liebend und barmherzig ist, der selbst Mensch wird, Menschen
Anteil an sich gibt und sie in die Gemeinschaft des Lebens
einlädt", so der ehem. Präsident des ZdK, Prof. Dr. Thomas
Sternberg. (Mitteilung des Katholikentages, ZDK)
Der Kölner Kommunikationsdesigner Rüdiger Quass von Deyen
wollte bewusst mit der Icon-Sprache neue Akzente setzen. Es war
ihm einerseits wichtig, dass Menschen sich an Bekanntes erinnern,
andererseits, dass Überraschungseffekte Lebendigkeit schaffen.
Durch die moderne, klare Bildsprache mit ihrer Farbe und Grafik
sollen möglichst viele, auch junge Menschen erreicht werden.
Getragen hat ihn der Gedanke, dass „Teilen zur Grundhaltung
christlicher Weltverantwortung gehört.“
Die Piktogramme auf der Kerze sind so vielfältig und vielschichtig wie unser Leben selbst:
Nichts ist auf den ersten Blick klar, vieles erscheint zunächst simpel, um dann im zweiten Blick
erneute Fragezeichen aufzuwerfen: Wie ist das gemeint? Was verstehst du unter diesem
Zeichen? Mit diesen Fragen möchten wir Sie als Betrachtende dieser Osterkerze anregen,
miteinander ins Gespräch zu kommen: Welche Aspekte unseres Lebens teilen wir wirklich
miteinander? In welchem Bild finde ich
mich am meisten wieder? Wo weckt es
Widerspruch? Was spricht mich an?
TEILEN Sie Ihre Gedanken mit uns!!
Ihr ökumenischer Arbeitskreis
Lüdinghausen
(www.facebook.com/ökumenischer-
Arbeitskreis-Lüdinghausen)

Über den Autor

Ruth Reiners

Pastoralreferentin "Lebe das, was du vom Evangelium verstanden hast!" (Frère Roger)
Weitere News

Maria, die Mutter Jesu

Sakrale Architektur

Pilgerreise nach Lourdes

Alle News ansehen

Kontaktieren Sie uns

    chevron-down