Krankenbesuch

Ich war nackt und ihr habt mir Kleidung gegeben; ich war krank und ihr habt mich besucht; ich war im Gefängnis und ihr seid zu mir gekommen.

Mt 25,36

Uraufgabe der Kirche

Sich um Kranke zu kümmern, sie zu heilen, wenn möglich, gehört zu den ersten und wichtigsten Aufgaben der Jünger Jesu. Wie wichtig es ist, die Kranken in ihrem Leid nicht alleine zu lassen und ihnen Trost zu spenden, haben wir in den letzten zwei Jahren schmerzhaft erfahren. Daher machen wir Ihnen Mut, uns zu informieren, wenn Sie jemand kennen, der Trost oder einen Besuch braucht. Rufen Sie im Pfarrbüro an oder vereinbaren Sie einen Termin direkt mit den Seelsorger oder Seelsorgerinnen Ihres Vertrauens.

Die Krankenkommunion

In der Seelsorge bieten wir die Möglichkeit zur Krankenkommunion an, für alle, die nicht mehr zum Gemeindegottesdienst aufgrund von schwerer Krankheit oder Altersschwäche kommen können.

Der/die Seelsorger/in kommt in der Regel einmal im Monat oder nach Bedarf zu den Kranken ins Haus und feiert mit ihnen einen Gottesdienst mit Kommunionspendung. Rufen Sie im Pfarrbüro an und fragen Sie nach einem Termin zur Krankenkommunion.

Kontaktieren Sie uns

    chevron-down